Übersichtsplan :: Elba :: Korsika :: Sardinien :: Sizilien :: Festland :: Andere Inseln :: Tipps  

impressum 
feedback 
link 
 
 
 
 
Startseite

Aeolische Inseln

Hafen- beschreibungen
Panarea
Salina
 
Tipps

Aeolische Inseln

Aeolische Inseln

Inselgruppe nördlich Sizilien, auch bekannt unter Liparische Inseln.
Zu ihr gehören die bewohnten Inseln Vulcano, Lipari, Salina, Filicudi, Alicudi, Panarea und Stromboli.
Von Norden kommend erreicht man als erste Insel Stromboli und Panarea.

Panarea

Ankerbucht im Süden in der Baja Milazzese.

Hafenmole von Salina

Salina

Ansteuerung auf Salina, dem größten Ort auf der gleichnamigen Insel

Salina besitzt einen recht großen Sportboothafen direkt im Anschluß südlich des Fährhafens.
Hier finden Yachten an der Mole oder an Schwimmstegen Plätze mit Mooringleinen.
Eine Besonderheit sind die Wasser- und Stromsäulen. Die Anschlüsse werden über Chips für die Dauer des Aufenthaltes freigeschaltet.

Salina

Klein aber fein, alle Versorgungsmöglichkeiten in dutzenden von kleinen und kleinsten Läden.
Empfehlenswert sind in Salz eingelegte Kapern und natürlich Fisch.

Lipari

Blick von Salina zur größten Insel Lipari - Nordwestseite.

Salina

Die Capitanerie von Salina, hier sind auch die sehr sauberen Wasch- und Toilettenanlagen untergebracht.

Lipari

Hauptort

Vulcano

Blick auf den aktiven Vulkankegel mit seinen Schwefeldämpfen.
Hier direkt unter dem Vulkankegel besteht die Möglichkeit zu ankern. Dauernder Ausflugsverkehr zwischen hier und Lipari machen das Liegen tagsüber leicht ungemütlich.

In der Übersichtskarte Festlandküste kann man die Häfen anklicken und Detail-Informationen abrufen.

   © 2008 by Segeln-um-Korsika.de •  Mail an Webmaster